• Berit Bogs

Innehalten & Frieden schließen

Eine besondere Meditationsstunde zum Jahresausklang am 14.12.2021


Wie wäre es, am Ende des Jahres einfach einmal innezuhalten? Das alte Jahr ist fast Geschichte und das neue liegt noch in der Ferne. Man muss nicht automatisch weitereilen, man kann sich selbst die Zeit schenken innezuhalten und in aller Tiefe bei sich ankommen. Nach Hause kommen. Luft holen in dieser sich immer schneller drehenden und gefühlt immer verrückter werdenden Welt.


Für mich hat sich in letzter Zeit immer mehr heraus gestellt, dass dieses Innehalten manchmal gar nicht so einfach ist, sondern dass es einer bewussten Intention bedarf. Und dass dieses Innehalten mit Akzeptanz verbunden sein muss, damit es wirklich ein Anhalten des inneren und äußeren Getrieben-Seins wird. Akzeptanz bedeutet Frieden schließen - mit sich, mit anderen, mit der Vergangenheit und mit den momentanen Umständen. Das hat nichts mit Gleichgültigkeit zu tun, sondern mit dem Loslassen von Erwartungen und Urteilen. Letztendlich ist es ein Ausdruck von Liebe.


Deshalb möchte ich gern die letzte Meditationsstunde des Jahres dem Innehalten und Frieden schließen widmen. In zwei geführten Meditationen kannst du in dir selbst nach Hause kommen und in die Erfahrung hineinspüren, wie es ist, wenn man einmal alle und alles bedingungslos so sein lässt, wie es ist.


Ich wünsche euch allen einen schönen Jahresausklang mit viel innerem und äußerem Frieden!


Termin:

Dienstag, 14.12.21 19:30 - 20:30 Uhr

in den Räumen von Yoganess, An den Kiefern 9, Mainz-Gonsenheim

Matten, Kissen und Stühle sind vorhanden. Bitte eine eigene Decke mitbringen.


max. 8 Teilnehmer*innen

Verbindliche Anmeldung bis spätestens zum Vorabend

10,- EUR, Bezahlung vor Ort


Hinweis: Eine Teilnahme ist im Moment nur unter den aktuell gültigen Corona-Regeln möglich.