top of page
Butterflies

Mit neuen Augen sehen: Meditieren in der Natur

Ein offener Jahreskurs

"Die Erde lacht in Blumen."

(Ralph Waldo Emerson)

 

Wenn man sich in der freien Natur aufhält, kann sich ein Gefühl besonderer Leichtigkeit und Freiheit einstellen. Das ist auch kein Wunder, sind wir Menschen doch ein lebendiger Teil der Natur. Deshalb geht es in diesem offenen Kurs einmal darum, das Meditieren nach draußen zu verlagern und die Sinne für unsere natürliche Umwelt zu wecken, ihre Schönheit vielleicht ganz neu zu entdecken, aber auch den Wandel wahrzunehmen und zu lernen dies im Herzen zu halten.

Über das Jahr verteilt finden einzelne Stunden statt, die einzeln besucht werden können. Begleitend gibt es Blogbeiträge mit Meditationsanleitungen für die Praxis draußen sowie Inspirationen über Achtsamkeit für unsere Erde.

Verbindliche Anmeldung bitte immer bis spätestens zum Vorabend.

Anmeldung über den Button oder unter kontakt@beritbogs.com

Termine:

Sonntag 08.01.23 

Auftakt: Ankommen an einem Naturplatz und meditativer Neujahrsspaziergang

11:00 - 12:00 Uhr, Botanischer Garten Mainz, freie Teilnahme

Samstag 25.02.23

Meditation in Aktion: Dreck weg - innen & außen

11:00 - 11:30 Uhr Meditation & Einstimmung (online über Zoom), freie Teilnahme

anschließend individuelle Dreck weg - Praxis in der Natur

weitere Infos

Weitere Termine folgen in Kürze.

 

Anmerkung & Dank:

Ich fühle mich der Arbeit von Mark Coleman sowie der OneEarthSangha verbunden und danke ihnen für die Inspirationen, die in diese Stunden einfließen. Möge es der Heilung unserer Beziehung zur Erde dienen.

HINWEISE

  • Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

  • Du nimmst auf eigene Verantwortung an den Meditationen und den Veranstaltungen teil.

  • Die Stunden finden bei jedem Wetter, außer bei Unwetter statt. Bitte auf angemessene Kleidung, Regen- oder Sonnenschutz achten.

  • Da wir uns auch auf Wiesen und im Wald aufhalten, bitte ggf. an Zecken- und Insektenschutz denken.

bottom of page